Dichter und ihre Muse(n)

DICHTER UND MUSE(N)

Literarisches und Persönliches
über Dichter und Muse(n)
Eine neue literarische Reihe
von und mit Walter Frei
anlässlich der 30.Jubiläumsspielzeit der Theaterei

Die Theaterei wurde 1986 explizit als „literarisches“ Theater gegründet. In dieser Reihe geht es um
Dichter und ihr Verhältnis zu ihren Musen. Und weil das Verhältnis zu einer „Muse“ oft ein sexuelles
oder doch erotisches ist, kann es im einfachsten Fall pikant und amüsant, im schlimmsten Fall tragisch
und zerstörerisch sein, kurzum viel Stoff für drama-
tische Verwicklungen.
Die Serie beginnt mit Goethe, in dessen Werk die Spuren so vieler „Musen“ zu finden sind, dass Walter Frei dem Olympier gleich zwei Abende widmet.

Dichter und ihre Muse(n)
Eine neue Lese- und Vortragsreihe
von und mit Walter Frei
in der Theaterei Herrlingen, jeweils 17 Uhr

So 23. April 2017  17 Uhr  Karl Kraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.