Zum letzten Mal „Peer Gynt“ im Theater der Altstadt

Ab Samstag, 7. Juni 2014 starten die letzten Vorstellungen von „Peer Gynt“ am Theater der Altstadt in Stuttgart.

Noch acht mal ist das abwechslungsreiche Drama, das den Zuschauer vom mystischen Norwegen bis hin zu den Pyramiden im heißen Ägypten entführt und damit jeden dramatischen Rahmen sprengt, in der Inszenierung von Uwe Hoppe zu sehen.

Eindrucksvoll ist auch das Bühnenbild von Michael Bachmann, der Peer Gynts Traumwelt in einer Landschaft aus 1500 leeren Bierkästen entstehen lässt.

„Peer Gynt“ steht noch bis 17. Juni 2014 auf dem Spielplan des Theaters der Altstadt.

Karten und weitere Informationen: www.theater-der-altstadt.de

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.